Spende an die Kinderklinik Tübingen

Lie­bes SKR-Team,

über Ihre Nach­richt, dass Ihr Unter­neh­men, die SKR Antriebs­tech­nik GmbH, unse­re gemein­sa­men Hil­fen für schwerst­kran­ke Kin­der in der Tübin­ger Kin­der­kli­nik auch in die­sem schwie­ri­gen Jahr so groß­zü­gig unter­stützt, haben wir uns wirk­lich sehr gefreut. Mit Ihrer erneu­ten Spen­de von 20.000 € mitt­ler­wei­le haben Sie uns mit über 100.000 € unter­stützt – ist dies ein tol­ler Licht­blick in die­ser nicht ganz ein­fa­chen Zeit.

Coro­na hat hier in der Kli­nik vie­les auf den Kopf gestellt. Die Task For­ces, die für das Kli­ni­kum ins­ge­samt und für die Kin­der­kli­nik spe­zi­ell ein­ge­rich­tet wur­den, haben aber einen wirk­lich guten Job gemacht ange­sichts der sich über einen län­ge­ren Zeit­raum täg­lich ver­än­dern­den Situa­ti­on. Für unse­re Stif­tungs­ar­beit und die Spen­den­ein­nah­men sind die Aus­wir­kun­gen eben­falls recht heftig.

So sind lei­der prak­tisch alle für das Früh­jahr und den Sommer/Herbst geplan­ten Spen­den- und Bene­fiz­ak­tio­nen aus­ge­fal­len. Selbst „Spen­den statt Geschen­ke“ – Aktio­nen zu Geburts­ta­gen, Hoch­zei­ten usw. waren betrof­fen, weil die Men­schen kei­ne Gäs­te ein­la­den konnten.

In die­ser Situa­ti­on hat sich unse­re lang­fris­tig aus­ge­rich­te­te Stra­te­gie in der Pro­jekt­för­de­rung als beson­ders wich­tig erwie­sen. So haben wir es geschafft, dass alle lau­fen­den Pro­jek­te in die­sem Jahr unge­fähr­det wei­ter­lau­fen konn­ten. Ihre Unter­stüt­zung ist für uns ein wich­ti­ges Zei­chen, dass dies auch wei­ter­hin mög­lich sein wird und wir gemein­sam gut aus der Kri­se kom­men werden.

Vie­len herz­li­chen Dank dafür. 

Ihr Tho­mas Has­sel, Vorstandsvorsitzender

Scroll to Top